freiraumtanz
FreiraumTanz Infoportal Bochum
Räumung Grevener Straße
Categories: bewegung
Heute gegen 13:30 Uhr begann die Polizei mit der Räumung der Gebäude Grevener Str. 51-55 in Münster. Beteiligt war – wie bereits letzte Woche bei der Stürmung des AZ-Wuppertal – wieder eine Bochumer Einsatzhundertschaft. Ohne Vorankündigung zerschmetterten die Einsatzkräfte die Frontscheibe des Ladencafes „Versetzt“ mit einem Bagger.

Zwei Personen wurden vorläufig festgenommen. Ihnen wird Hausfriedensbruch vorgeworfen. Als mehrere Personen versuchten, auf der Straße gegen die Räumung zu demonstrieren, kam es zu Rangeleien mit der Polizei. Ca. 50 Personen wurden von der Polizei gewaltsam gegen Hauswände gedrängt und vom Geschehen entfernt. Im Moment sind die BauarbeiterInnen der Wohn-und Stadtbau mit den Abbrucharbeiten im vollen Gange. Das Inventar wird aus den Fenstern in Baucontainer geworfen. In der Grevener Str. 49 brachen die Einsatzkräfte eine bewohnte Wohnung auf, die nicht zu den besetzten Häusern gehörte.

Das Gesamtvorgehen der Wohn- und Stadtbau und der Polizei zeigt, welche hohen politischen Preis diese zu zahlen bereit sind, um die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum und einem sozialen Zentrum zu bekämpfen. Diese Forderungen bleiben über die Räumung und den Abriss hinaus bestehen. Als erste Reaktion auf die Räumung fand heute Abend eine kraftvolle Demo durch Münster statt.

Tags:,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.