freiraumtanz
FreiraumTanz Infoportal Bochum
Categories: bewegung | Add a Comment

In den Morgenstunden des 28. August wurde in Essen-Altendorf die “RÄ.P.U.B.L.I.K.” ausgerufen und ein Haus besetzt. Die Besetzer*innen wollen dort nach jahrelangem Leerstand ein soziokulturelles Zentrum schaffen und freuen sich über Untersützung. In diesem Sinne: Kruppschen Industriebrachen zu widerständischen Kunstprojekten.

Categories: bewegung | Add a Comment

Kommt zu den Squatting Days 2014 in Hamburg! Vom 27. bis 31. August sollen Hausbesetzungen wieder zum Thema gemacht werden. Lasst uns Erfahrungen austauschen, diskutieren, um die Häuser ziehen und Aktionen starten. Im Folgenden dokumentieren wir das Einladungspapier der Initiative zu den Squatting Days.

Categories: bewegung | Add a Comment

Die Stadt Bochum hat durchblicken lassen, die seit über 30 Jahren besetzte “Villa Kunterbunt” in Langendreer plattmachen zu wollen! Seit der Besetzung am 28.03.1981 dient das Gebäude als Wohnraum für die unterschiedlichsten Menschen. Die “Villa” dürfte damit das am längsten besetzte Haus in Deutschland sein. Das Zusammenleben im Kollektiv steht auch heute noch im Vordergrund. […]

Categories: bewegung | Add a Comment

Rote Flora ver­tei­di­gen – Es­so-​Häu­ser durch­set­zen! Gegen ras­sis­ti­sche Zu­stän­de – Blei­be­recht für alle! Mit einer bun­des­wei­ten und in­ter­na­tio­na­len De­mons­tra­ti­on am 21. De­zember in Ham­burg wird deut­lich gema­cht, dass mit mas­si­vem Wi­der­stand zu rech­nen ist, soll­te ver­sucht wer­den, die Rote Flora zu räu­men. In­halt­li­che Schwer­punk­te sind die ak­tu­el­len Kämp­fe um den Er­halt der Es­so-​Häu­ser, das Blei­be­recht […]

Categories: bewegung | Add a Comment

In den Morgenstunden räumte eine Einsatzhundertschaft inklusive Räumpanzer die ehemalige Hauptschule in Essen-Frohnhausen. Menschen aus der alternativen Kultur- und Künstler*innen-Szene hatten das Gebäude am Montag besetzt und wollten hier einen selbstverwalteten und unkommerziellen Raum schaffen. Für heute, 18 Uhr ruft das “Plenum Bärendelle” zu einer Soli-Demo ab S-Bhf Essen-West auf.

Categories: bewegung | Add a Comment

Das Autonome Zentrum Köln lädt vom 28. Juni bis 7. Juli zu den “Gather & Resist – Weeks of Solidarity” als Tage der Vernetzung und für Aktionen zum Erhalt des AZ in Köln. Mit der Kampagne “kein Tag ohne!” mobilisiert das AZ zur Verteidigung des seit über drei Jahren bestehenden Hauses. Am 30. Juni endet […]

Categories: bewegung | Add a Comment

Letztes Wochenende fand eine “Party-Besetzung” in einem der vielen leer stehenden Häuern in Bochum statt. Da wir selbst entscheiden, wann wir uns Räume offensiv oder subversiv zurückholen, haben wir uns für die Aktionsform der “stillen Besetzung” (keine Transparente usw.) entschieden und das Gebäude für eine Nacht in eine “Temporäre Autonome Zone” verwandelt.

Categories: bewegung | Add a Comment

Solidaritätskampagne für befreite Räume und Kolleg@s weltweit! Anarchist_innen und Antiautoritäre rufen vom 2.-12. Februar 2013 zu einer weltweiten Kampagne direkter Aktionen in Solidarität mit Freiräumen auf. Hintergrund und Auslöser ist die massive Angriffswelle gegen besetze Häuser und selbstoranisierte Strukturen in Griechenland in den vergangenen Wochen.

Categories: bewegung | Add a Comment

Eine temporäre Hausbesetzung ist noch lange nicht genug! Die Kampagne für ein LiZ Bonn macht weiter! Wir brauchen immer noch Orte, an denen wir uns ohne gesellschaftliche Zwänge frei entfalten und die Tristesse des grauen Alltags durchbrechen können. Wir wollen die eingefahrenen Formen städtischer Politik auflösen und durch Prozesse ersetzen an denen jede*r teilhaben kann. […]

Categories: bewegung | Add a Comment

Die Straße bewegt sich! Am 30. April 2011 fand die erste Duisburger Nachttanzdemo statt. Über 600 TeilnehmerInnen forderten die Schaffung eines unabhängigen Jugend- und Kulturzentrums. Das war der Auftakt einer Kampagne für soziale und kulturelle Freiräume in Duisburg. Seitdem fanden von Initiativen wie „DU-It-Yourself!“ und anderen zahlreiche Flashmobs, Parties und Diskussionsveranstaltungen mit der gleichen Forderung […]

Categories: bewegung | Add a Comment

Das wird Ärger geben! Der Kölner Stadtrat plant das AZ weg. Prügelnde Bullen schützen Entscheidungen hinter verschlossenen Türen vor Kritik. Stehen und wieder Tage und Nächte hinter Kalker Barrikaden bevor? Die Kampagne “Kein Tag ohne” zum Erhalt des Autonomen Zentrum in Köln Kalk ist bereits vor einigen Wochen gestartert. Im Folgenden dokumentieren wir den Aufruf […]

Categories: bewegung | Add a Comment

Am Morgen des 25. Dezember 2011 wurde Feuer im Georg-von-Rauch Haus in Berlin gelegt. Der folgende Brand beschädigte das Gebäude massiv, zahlreiche Menschen zogen sich Verletzungen zu. Das Gebäude auf dem Bethanien-Gelände wurde am 8. Dezember 1971 besetzt und nach dem Anarchisten Georg von Rauch benannt, der wenige Tage zuvor von der Polizei erschossenen worden […]

Categories: bewegung | Add a Comment

Heute hat eine Gruppe junger Menschen, die sich der Kampagne “DU it yourself!” zurechnet, einen Teil der ehemaligen Hauptschule an der Werthstraße in Duisburg-Laar besetzt.Mit der Besetzung startet die Aktionswoche “Leerstand beleben”, welche der Forderung nach einem unkommerziellen sozio-kulturellen Zentrum für Duisburg Nachdruck verleihen möchte. Das Schulgebäude soll für eine Vielzahl kultureller, sozialer und politischer […]

Categories: bewegung | Add a Comment

Aktionstag für den Erhalt der Roten Flora, gegen Gentrifizierung und kapitalistische Stadtentwicklung am 17. Dezember 2011! Städte sind weltweit Schauplatz ökonomischer Zwänge und repressiver Politik. Gleichzeitig sind sie umkämpfte Orte, die bestimmt sind von Auseinandersetzungen um Selbstbestimmung und Teilhabe. Wir erleben derzeit an vielen Orten Krisen, soziale Proteste und neue Bewegungen.

Categories: bewegung | Add a Comment

Die „Gruppe freischaffender Künstlerinnen und Künstler“ hat nach eigenen Angaben das Kulturzentrum “Hundertmeister” (Goldstr. 15) in Duisburg besetzt. Ab 19:00 Uhr findet eine Unterstützungs-Kundgebung der Kampagne „DU it yourself“ auf dem Dellplatz statt. Im Folenden dokumentieren wir ein Flugblatt der Gruppe freischaffender Künstlerinnen und Künstler.