freiraumtanz
FreiraumTanz Infoportal Bochum
Categories: bewegung | Add a Comment

Heute ist Freitag der 13te und jetzt schlägt’s dreizehn. Raumsuchende Künstler_innen haben die alte Kronenbrauerei (nähe Dortmund Stadthaus) besetzt und das Unabhängige Zentrum Dortmund (UZDO) eröffnet. Um 13.13 Uhr laden sie zur Pressekonferenz, ab 16.oo Uhr zu Austellungseröffnung mit Sektempfang, danach beginnt das Programm.

Categories: bewegung | Add a Comment

Im Folgenden dokumentieren wir das im Blog “Land for Free” veröffentlichte Manifest „Zeche Prellen – Recht auf Stadt“. Der Text hat den grandiosen Leerstand im Ruhrgebiet zum Ausgangspunkt, die “Neunte Stadt” als Addition aller Brachflächen der acht größten Ruhrpottstädte und die Frage “Was passiert, wenn nichts passiert”?

Categories: bewegung | Add a Comment

Die Auseinandersetzung um den Bau der Bochumer Symphonie eskaliert offenbar. Linken News-Portalen zufolge wurde jetzt das Megaposter, dass für den Bau des umstrittenen Konzerthauses wirbt, von KritierInnen umgestaltet. Konservative Kräfte stehen trotz Haushaltssperre zu dem Millionenprojekt.

Categories: bewegung | Add a Comment

Überflüssige eröffnen die Kulturhauptstadt! Zur Überraschung der Sicherheitskräfte gingen heute nachmittag die Überflüssigen überden schwarzen Teppich und demonsrierten gegen den unsozialen Sparkurs der Kommunen, für das Recht auf Stadt und Land und für ein bedingungslsoen Grundeinkommen.

Categories: bewegung | Add a Comment

Am Wochenende des 23.-25. November heißt es “Unternehmen Stadt Übernehmen” im Ruhrpott. Die Veranstaltung im AZ Mülheim ist als Auftakt für Kritik und die Aneignung der Kulturhauptstadt Ruhr gedacht und soll als Plattform für emanzipatorische Theorie und Praxis 2010 dienen.

Categories: bewegung | Add a Comment

Am Dienstag, den 26. April lädt die “AG Kritische Kulturhauptstadt” zur Debatte um 19:30 Uhr im Sozialen Zentrum Bochum (Josephstr. 2 / Ecke Schmechtingstr.) ein. Seit Mitte 2008 beschäftigt sich die AG mit dem Projekt Kulturhauptstadt RUHR.2010 und hat jetzt den folgenden Text veröffentlicht.

Categories: bewegung | Add a Comment

Die “Aktionsgemeinschaft Kulturzentrum Wattenscheid” ruft für Samstag, den 6. Dezember zur Demo um 14:30 Uhr ab August-Bebel Platz auf. Dies ist bereits die sechste Aktion, mit der die Initiative rund um Kassierer-Sänger “Wölfi” die Forderung nach einem alternativkulturellen Zentrum auf die Straße bringt.